Mama, ich möchte kein Fleisch mehr essen!

Vor etwa einem halben Jahr hat unser damals Fünfjähriger entschlossen, kein Fleisch mehr zu essen. Wir saßen beim Mittagessen, er starrte seine Schüssel mit Spaghetti Bolognese aber nur prüfend an. „Mama, sind da Tiere drin?“ „Ja, Schatz.“ Er schob die Schüssel von sich, guckte mich an und sagte: „Mama, ich möchte keine Tiere mehr essen!“

Zuerst dachten wir, dass das nicht lange anhalten würde. Er hatte vorher schon öfter mal Phasen, in denen er kein Fleisch essen wollte. Das erste Mal war er gerade vier. Das hielt jedes Mal für circa einen Monat. 

Aber diesmal scheint es nicht nur eine Phase zu sein. Er ist jetzt schon seit sechs Monaten Vegetarier. 

Und ein ziemlich konsequenter Vegetarier noch dazu: „Mama, sind die Gummibärchen hier vegetarisch?“ „Nein, Schatz.“ „Dann möchte ich keine Gummibärchen.“ Wow! Wenn mein Kind schon Gummibärchen ablehnt, dann meint er es ernst. 


Bei uns zu Hause gibt es generell eher wenig Fleisch. Aber besonders die Zwillinge essen super gerne Fisch. Den möchte Consti aber auch nicht mehr essen. 

Früher hat er Fisch geliebt. In allen Varianten. Deshalb habe ich ihm vorgeschlagen, dass er ja noch Fisch essen könne. Doch er guckte mich nur mit einem Blick an, den ich einem Sechsjährigen gar nicht zugetraut hätte: „Mama, ich habe gesagt, ich möchte keine Tiere mehr essen. Und Fische sind doch auch Tiere! Die sollen nicht sterben. Die haben doch auch eine Mama.“ 

Wow, weder mein Mann noch ich haben mit sechs so weit gedacht. Mir kamen die Tränen. Und mir fehlten die Worte. Denn er hat ja recht. Und dann setzte er noch einen drauf. Er ging zu unserer Katze, brachte sie zum Tisch und sagte: „Wir essen Mr. Mau doch auch nicht. Warum essen wir dann Schweine?“

Zuerst machte mir das ein wenig Sorgen, weil ich dachte, dass Kinder im Wachstum Fleisch oder Fisch „brauchen.“ Aber zum Glück ist das nicht so. Es gibt genügend Vitamine und Nährstoffe in Obst und Gemüse. Und außerdem gibt es ja noch andere tierische Produkte. Consti liebt zum Beispiel Käse, Butter und Joghurt. 

 

Als er erklärte, kein Fleisch mehr essen zu wollen, haben wir das natürlich unterstützt. Jetzt gibt es Bolognese eben mit Soja.  

Kommentar schreiben

Kommentare: 1
  • #1

    Julia (Mittwoch, 26 Juni 2019 11:50)

    Und? ist euer "Consti" nach wie vor konsequenter Vegetarier? Würde mich total interessieren. ;=)