Artikel mit dem Tag "mama blogger"



02. September 2018
Mir war immer klar, dass ich nur Mädchen auf die Welt bringen würde. Schon als Kind war ich überzeugt: ich werde einmal eine Mädchenmama mit allem, was dazu gehört – Kleidchen, Haargummis, Puppen, Schminke... Weil ich so überzeugt war, eine Mädchenmama zu werden, habe ich mir in der ersten Schwangerschaft auch gar keine Gedanken gemacht, welches Geschlecht das Kind haben würde. Ich dachte mir: es wird eh ein Mädchen. Mini-Me.
04. Juni 2018
Bald ist es soweit: Mein Großer kommt in die Schule. Er freut sich schon wahnsinnig darauf. Er kann es gar nicht mehr erwarten! Wenn ich daran denke, bekomme ich Bauchschmerzen, weil ich gar nicht weiß, was uns erwartet. Und weil die Zeit so schnell verging. Gestern schlief er noch als kleines Baby auf meinem Bauch und in ein paar Wochen schnallt er sich zum ersten Mal seinen Schulranzen um. Das macht mich ganz schön nervös...
09. Dezember 2017
Wir waren gestern im Restaurant! Wir trauen uns tatsächlich immer wieder. Doch jedes Mal gehe ich mit dem gleichen Satz aus dem Lokal: „Nie wieder! Wie konnten wir nur?“ Aber das Problem ist: Du gehst an einer Pizzeria vorbei, hast auch noch Hunger und denkst dir: Geil! Klappt bestimmt J Diesmal wirklich. Die ersten 10 Minuten klappen auch echt super, doch irgendwie vergisst man immer, wie lange die in der Küche brauchen.
22. Oktober 2017
An jenem Tag hätte ich gerne die Gemüsesticks verflucht! Es war eigentlich ein ganz normaler Sonntag. Ein Besuch bei einer Freundin stand an. Klar dass ich da erst mal ein paar Snacks einpacken musste. Brotdose gepackt mit lauter gesunden Sachen: Apfelstückchen, kleingeschnittene, geschälte Möhren, Paprikastreifen, Gurke in Scheiben und Himbeeren. "Man, bin ich gut", dachte ich mir. Total gesund.
15. Oktober 2017
Egal wie man es macht, man macht es doch falsch! Geht man mit 3 Kindern nicht arbeiten, heißt es immer:
08. Oktober 2017
Früh Mama? Spät Mama? Was heißt das eigentlich ? Was ist denn früh ? Und was ist spät ? Ist früh etwa mit 16? Oder ab 17? Und dann geht früh bis...30? Ab wann ist man spät Mama? Dann ab 31? Nein? Vielleicht doch eher ab 40....? Was denkt unsere Gesellschaft ? Da ich jung Mama geworden bin, kann ich euch nur ein wenig aus meiner Perspektive erzählen . Alles hat seine Vor- und Nachteile:
27. September 2017
Nein, ich habe nur gekocht! Keine Ahnung, wie das bei Euch so ist. Aber wenn ich die 3 Kleinen vom Kindergarten hole, koche ich den Herren erst mal was. Dann versuche ich frisches Gemüse zu integrieren, Soßen, Vollkornnudeln...blah...ja, dann stehen da schonmal 4 Töpfe. Für den Nachtisch natürlich auch noch einmal 756 verschiedene Obstsorten mit Vanillesoße. Und die Küche sieht aus wie explodiert.